Was können wir uns vorstellen?

Es ist wie im Theater einer Aufführung beizuwohnen.

Was wird gespielt werden, in der Vor-stellung, auf der Bühne, also davor, vor uns gestellt, vor unserem, dem (geistigen) Auge?

Wie wird es werden, wird es sein? Holen wir nur wieder die Erfahrung, die gespeichert ist aus dem Unterbewusstsein heraus, oder kommt etwas Neues von Oben?

Kunst vermag!

Kunst vermag ohne Verstand zu sein, Inspiration direkt aus dem Herzen, aus der Seele.

Kunst steuert, spiegelt jedoch auch das was ist und einmal war.

Daher auch unsere Ausschreibung für unserer Magazin #kkl

Zukunft neu erdenken

Hier geht es zur Ausschreibung

Was ist Deine Zukunft. Stell Dr vor du hättest eine Glaskugel in die Du nun schauen würdest.

Was siehst du?

Was wird sein. Was für eine Art Gesellschaft? Wirschaftssystem? Struktur der Politik? Wie wirkt die Kultur, die Du siehst?

Wie ist das Miteinander in dieser neue Art Welt?

Sei eine Philosophin, ein Philosoph, tritt ein Schritt zurück, beobachte und schau über den Tellerand hinaus.

Was siehst Du? Was empfindest Du?

Wir leben in einer Zeit des Nach- und Vor-denkens. Ob wir das auch täten, ohne das wir einen Auslöser von aussen brauchen kann auch sein. Anzeichen gab es dafür.

Eins hat sich jedoch nicht geändert.

Das gleichbleibende Prinzip:

Wir sind es selbst, die verantwortlich für ihr Leben sind.

Wir haben die Wahl, was wir denken, wie wir fühlen und handeln.

Glück ist eine Entscheidung

In diesem Sinne wünsche ich Dir alles erdenklich Gute!

Dein

Jens Faber-Neuling

Mein Buch Glück ist eine Entscheidung schicke ich Dir gerne zu wenn du es haben magst. Sende mir einfach eine Email an j.faber-neuling@web.de Oder Du orderst es über den Buchhandel Deines Vertrauens.

Share this article

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.