Sicht für das Wesentliche

In welche Richtung geht Dein Blick?

Wenn wir das Glück nicht sehen können, ist es nicht da ?!

Es ist eine Frage der Wahrnehmung Schönes, Angenehmes und Wohltuhendes zu entdecken, hinter dem Schleier der Ablenkung, der Erwartungen.

Häufig fehlt nur eine klare Sicht der Dinge, um zu verstehen und zu empfinden.

Die Schönheit liegt im Jetzt

Befreien wir uns von ständigen Rückschauen und vom „Wenn, dann“ der Zukunft, haben wir die Möglichkeit mehr Leichtigkeit zu spühren. Belastungen aus der Vergangenheit wiegen schwer und ein ein Nachtragen quält den, der nachträgt.

Die Bürde der Vorausschau im Sinne von „Wenn ich erst einmal da bin, dann…“ wiegt auch nicht leichter und signalisiert dem Vorausschauenden immer mal wieder, jetzt im Hier, bist Du nicht gut genug um glücklich zu sein. Nicht so wertvoll, erst wenn Du…, dann… . Viele Blockaden bilden sich durch Prägungen mit mangelnden Selbstwertgefühl. Ein, immer wieder aufkochen negativer Vergangenheitserlebnisse und eine ständige Vorausschau im genannten Sinne, bilden auch den Nährboden für ein schmaleres Selbstwertgefühl.

Die Sicht, die klare Sicht auf das Wesentliche bringt Einfachheit. Einfach zu sehen, zu erkennen, wie und was derzeit in mir und um mich herum für mein Wesen ein Schönes und wesentlich ist.

Die ganzheitliche Betrachtung und Wahrnehmung der Dinge, des Moments, des Seins.

Und wenn ich mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe, dann nehme ich jetzt einen neuen, einen anderen Blickwinkel ein und gewinnen jetzt eine passende und wesentliche Sichtweise.

Seinem Wesen entsprechend. Nicht seiner Konditionierung…. .

Dir gefallen die Themen hier? Dann lege ich Dir noch weitere Blogbeiträge und natürlich meine Bücher über Potentialentfaltung und Bewusstseinserweiterung ans Herz.

Mehr Inspiration findest Du auch auf dem YouTube-Kanal Glück ist eine Entscheidung.

Und natürlich auch im persönlichen Gespräch.

Lasse es Dir gut ergehen!

Jens Faber-Neuling

Kunst und Training

Achte auch auf unsere Ausschreibung zum Thema „Das Wesentliche“, und weitere, falls Du selbst kunsterschaffent bist!

Share this article

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.