Mentales Training, Mentalcoaching für wen?

Nichts Neues, dennoch eher unbekannt? Weitverbreitet in einigen Lebensbereichen und vorallem häufig unbewusst schon getätigt?

So eine kurze Umschreibung wer und für was mentales Training in der Vergangenheit „benutzt“ wurde.

Wer kanns gebrauchen?

Für welche Lebensbereiche ist Mentalcoaching, mentales Training intereressant und vorallem effektiv?

Sport, Karriere, Business und auch generell Partnerschaft und Beziehung. Gesundheit?

Die Qualität des Lebens hat immer mit der Geisteshaltung zu tun. Also je nach Mindset fühlen wir uns auch dementsprechend.

Bedeutet, wenn Veränderungen gewünscht sind, hilft immer mentales Training und Mentalcoaching.

mindset

Es ist in der Tat eine Einstellungssache, wie wir uns in unserem Leben fühlen.

Die Ausrichtung schon erzeugt die Resultate, die Ergebnisse.

Wir kennen das aus dem Leistungssport. Hier entscheidet auch immer die geistige Herangehensweise, das Vorerleben und dann das Training, also die Wiederholung bis zum gewünschten Ergebnis.

Das gilt auch für alle anderen Lebensbereiche.

Glücklicherweise können wir alles erlernen und das Mentaltraining für uns selber verwenden. Oder aber auch für und mit anderen Menschen teilen.

Lerne mentales Training, sei ein Mentalcoach! Gleichgültig ob Du das beruflich oder nicht ausüben möchtest.

Unsere Ausbildung hierzu greift auf eine jahrzehntelange Erfahrung zurück mit vielseitigen erfolgreichen, effizienten Methoden, Werkzeuge und Module in diesem Bereich. Angelehnt an die heutige Zeit, die Gegenwart!

Informiere Dich darüber HIER und sprich mich gerne darauf an.

Du kannst diese Ausbildung jederzeit beginnen.

Eine wunderbare Zeit wünsche ich Deinen Lieben und Dir!

Dein Jens Faber-Neuling

Mentalcoach, Bewusstseinstrainer und Autor

Über mich

„Glücklichsein ist (D)eine Entscheidung“

Share this article

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.