Glück ist eine Entscheidung, Chance und Möglichkeit!

Glück ist eine Entscheidung, Chance und Möglichkeit!

Eines was gleich zu Anfang des Workshops Glück ist eine Entscheidung oder auch meines gleichnamigen Buches erkannt wird, also die Erkenntnis gewonnen wird, ist, dass wir selber es sind, die die Verantwortung über unser Leben haben.


Wir selber haben es in der Hand. Wir selber sind es die Denken, Fühlen und Handeln und auch entscheiden WAS.
Kein Anderer, kein anderes Wesen, kein anderer Mensch, keine Sache, kein Umfeld, keine Situation ausser wir selber sind dafür verantwortlich in welche Richtung wir uns bewegen, wie wir mit „etwas“ umgehen, auf was wir uns fokussieren und ob wir den Sonnenstrahl als Chance, Möglichkeit oder Last empfinden und welche Entscheidung wir treffen.

Glück ist eine Entscheidung, Chance und Möglichkeit!
Meist ist es schon diese Erkenntnis die unsere Teilnehmer und oder Leser meines Buches wachsen lassen, schnelle Veränderungen und Ergebnisse gewinnen lassen.

Selbstverantwortung, eines der wichtigsten Erkenntnisse und AHA-Erlebnisse!

Die nächsten Termine vom  Workshop Glück ist eine Entscheidung und andere Events findest Du HIER. Melde Dich jetzt noch.

Glück ist eine Entscheidung, Chance und Möglichkeit!

Vielleicht möchtest Du auch mein Buch Glück ist eine Entscheidung noch mit in Deinen Urlaub nehmen. Gerne schicke ich es Dir mit einer Widmung und Rechnung zu, ansonsten beziehst Du es einfach auch über den Handel.

Neben der Selbstverantwortung ist auch die Selbstliebe, die Liebe zu sich selber eine wesentliche, auch erlernbare Fähigkeit, die zu unserem ganzheitlich ausgeglichenen Leben elementar beiträgt. Hierzu möchte ich mit Dir die nächsten Zeilen teilen und wünsche Dir eine ganz tolle Zeit und ich freue mich Dich wiederzusehen und oder Dich einmal persönlich kennenzulernen.

Glück ist eine Entscheidung, Chance und Möglichkeit!

Ein #GratisEbook und weitere Impulse erhälst Du wenn Du Dich auf der Eingangsseite einträgst.

Beste Grüße und lass es Dir gut ergehen!

Dein Jens Faber-Neuling

Bewusstseinstrainer & Autor

GIE-Institut für Bewusstseinserweiterung

www.gie-institut.de

 

„Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist –
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN. Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN. Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen
und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man REIFE. Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT. Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
aber heute weiß ich, das ist SELBSTLIEBE. Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer Recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT. Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet,
so lebe ich heute jeden Tag und nenne es BEWUSSTHEIT. Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute HERZENSWEISHEIT. Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN! Charlie Chaplin
an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959

Share this article

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.